Der in der Rechen- und Meßkunst wohlerfahrene Orgelbaumeister, welcher die behörige Weite aller Orgelpfeifen, ihren erforderlichen Raum, die nöthige Metalldicke, die Grösse der Cancullen und Canäle, die accurate Abtheilung der Windladen, u. a. m. genau erforschen und ausmessen kan
Der in der Rechen- und Meßkunst wohlerfahrene Orgelbaumeister, welcher die behörige Weite aller Orgelpfeifen, ihren erforderlichen Raum, die nöthige Metalldicke, die Grösse der Cancullen und Canäle, die accurate Abtheilung der Windladen, u. a. m. genau erforschen und ausmessen kan

Der in der Rechen- und Meßkunst wohlerfahrene Orgelbaumeister, welcher die behörige Weite aller Orgelpfeifen, ihren erforderlichen Raum, die nöthige Metalldicke, die Grösse der Cancullen und Canäle, die accurate Abtheilung der Windladen, u. a. m. genau erforschen und ausmessen kan Mit einer Application auf ein Werk von 35 Stimmen und 3 Manualen ; Zum Nutzen des gemeinen Wesens, wie auch der Orgelmacher und Probisten neuerbaueter und reparirter Orgelwercke , Nebst 5 Kupfer-Tafeln in Folio

Autor: Sorge, Georg Andreas
Erscheinungsort: Lobenstein
Erscheinungsjahr: 1773
Anzahl Seiten: 88
Signatur: Mus.th. 3237
Projekt-ID: VD18 14699680-001
URN: urn:nbn:de:bvb:12-bsb10599535-8

...

Der in der Rechen- und Meßkunst wohlerfahrene Orgelbaumeister, welcher die behörige Weite aller Orgelpfeifen, ihren erforderlichen Raum, die nöthige Metalldicke, die Grösse der Cancullen und Canäle, die accurate Abtheilung der Windladen, u. a. m. genau erforschen und ausmessen kan

Sorge, Georg Andreas, (1773)
Image 00075

Version 2.1.16 - HHI V 3.0 [11.03.2019] 0.1/0.55

Hinweis: Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
OK Mehr erfahren