NAch dem bey jetzigen gefehrlichen und sorgsamen Läufften, zuerhaltung des gemeinen Vatterlands Teutscher nation, die unumbgeengliche notdurfft erfordern wollen, einen gemainen Correspondentz Tag unnd Zusammenkunfft, aller im Römischen Reich angesessenen Evangelischen Stände anhero auff den andern Novembris nechstkünfftig anzusetzen, und außzuschreiben, bey welchem etzliche Hochansehenliche Chur: Fürsten und Ständte im Heiligen Reich auß treueyfferiger Sorgfallt und Wachtsamkeit für das gemeine Evangelische Wesen, theils in der Person mit jhren Hoflägern und zugethanen erscheinen, theils denselben durch jhre ansehenliche Räht, Bottschafften und Gesandten besuchen lassen werden ...
NAch dem bey jetzigen gefehrlichen und sorgsamen Läufften, zuerhaltung des gemeinen Vatterlands Teutscher nation, die unumbgeengliche notdurfft erfordern wollen, einen gemainen Correspondentz Tag unnd Zusammenkunfft, aller im Römischen Reich angesessenen Evangelischen Stände anhero auff den andern Novembris nechstkünfftig anzusetzen, und außzuschreiben, bey welchem etzliche Hochansehenliche Chur: Fürsten und Ständte im Heiligen Reich auß treueyfferiger Sorgfallt und Wachtsamkeit für das gemeine Evangelische Wesen, theils in der Person mit jhren Hoflägern und zugethanen erscheinen, theils denselben durch jhre ansehenliche Räht, Bottschafften und Gesandten besuchen lassen werden ...

NAch dem bey jetzigen gefehrlichen und sorgsamen Läufften, zuerhaltung des gemeinen Vatterlands Teutscher nation, die unumbgeengliche notdurfft erfordern wollen, einen gemainen Correspondentz Tag unnd Zusammenkunfft, aller im Römischen Reich angesessenen Evangelischen Stände anhero auff den andern Novembris nechstkünfftig anzusetzen, und außzuschreiben, bey welchem etzliche Hochansehenliche Chur: Fürsten und Ständte im Heiligen Reich auß treueyfferiger Sorgfallt und Wachtsamkeit für das gemeine Evangelische Wesen, theils in der Person mit jhren Hoflägern und zugethanen erscheinen, theils denselben durch jhre ansehenliche Räht, Bottschafften und Gesandten besuchen lassen werden ... Decretum in Senatu, 27. Oktobris, 1619

Lieu de publication: [Nürnberg]
Année: [1619]
Nombre de pages: 1
Cote: Einbl. V,36 v-55
URN: urn:nbn:de:bvb:12-bsb00099301-0

NAch dem bey jetzigen gefehrlichen und sorgsamen Läufften, zuerhaltung des gemeinen Vatterlands Teutscher nation, die unumbgeengliche notdurfft erfordern wollen, einen gemainen Correspondentz Tag unnd Zusammenkunfft, aller im Römischen Reich angesessenen Evangelischen Stände anhero auff den andern Novembris nechstkünfftig anzusetzen, und außzuschreiben, bey welchem etzliche Hochansehenliche Chur: Fürsten und Ständte im Heiligen Reich auß treueyfferiger Sorgfallt und Wachtsamkeit für das gemeine Evangelische Wesen, theils in der Person mit jhren Hoflägern und zugethanen erscheinen, theils denselben durch jhre ansehenliche Räht, Bottschafften und Gesandten besuchen lassen werden ...

([1619])
Image 00001

Version 2.1.16 - HHI V 3.0 [11.03.2019] 0.1/0.55

Hinweis: Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
OK Mehr erfahren