Czu Wissen das diss monstrum geboren worden ist in disem iar so man zelt M.D. und VI. umb sant Jacobs tag zu Florentz vo[n] ainer frawen. und so es kund gethon ist unserm hailigen vatter dem babst. hat sein hailigkait geschaffen man solt ym kain speysung gebe[n] besunder on speyß sterben lassen
Czu Wissen das diss monstrum geboren worden ist in disem iar so man zelt M.D. und VI. umb sant Jacobs tag zu Florentz vo[n] ainer frawen. und so es kund gethon ist unserm hailigen vatter dem babst. hat sein hailigkait geschaffen man solt ym kain speysung gebe[n] besunder on speyß sterben lassen

Czu Wissen das diss monstrum geboren worden ist in disem iar so man zelt M.D. und VI. umb sant Jacobs tag zu Florentz vo[n] ainer frawen. und so es kund gethon ist unserm hailigen vatter dem babst. hat sein hailigkait geschaffen man solt ym kain speysung gebe[n] besunder on speyß sterben lassen

Erscheinungsort: [S.l.]
Erscheinungsjahr: [ca. 1506]
Anzahl Seiten: 1
Signatur: Einbl. VIII,18
URN: urn:nbn:de:bvb:12-bsb00098933-3

Czu Wissen das diss monstrum geboren worden ist in disem iar so man zelt M.D. und VI. umb sant Jacobs tag zu Florentz vo[n] ainer frawen. und so es kund gethon ist unserm hailigen vatter dem babst. hat sein hailigkait geschaffen man solt ym kain speysung gebe[n] besunder on speyß sterben lassen

([ca. 1506])
Image 00001

Version 2.1.15 - HHI V 3.0 [06.02.2017] 0.1/0.55

Hinweis: Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
OK Mehr erfahren