Das Büchlein ist genannt der Gilgengart ainer yetzlichen christliche sel.
Das Büchlein ist genannt der Gilgengart ainer yetzlichen christliche sel.

Das Büchlein ist genannt der Gilgengart ainer yetzlichen christliche sel.

Erscheinungsort: Augspurg
Verlag: Schönsperger
Erscheinungsjahr: 1520
Anzahl Seiten: 228
Signatur: L.impr.membr. 25
Projekt-ID: VD16 G 2035
URN: urn:nbn:de:bvb:12-bsb00092329-6

Kolorierter Kupferstich mit floralen Motiven: Maria mit Jesuskind

aus: "Das Büchlein ist genannt der Gilgengart ..." (1520).

Version 2.1.16 - HHI V 3.0 [11.03.2019] 0.1/0.55

Hinweis: Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
OK Mehr erfahren