Naturbůch Vonn nutz eigenschafft wunderwirckung vnnd Gebrauch aller Geschoepff Element vnnd Creaturn Dem menschen zu gůt beschaffenn. Nit allein den aertzten vnd kunstliebern Sondern einem ieden Hauszuatter inn seinem hause nũtzlich vnnd lustig zuhaben zulesen vnd zuwissen.
Naturbůch Vonn nutz eigenschafft wunderwirckung vnnd Gebrauch aller Geschoepff Element vnnd Creaturn Dem menschen zu gůt beschaffenn. Nit allein den aertzten vnd kunstliebern Sondern einem ieden Hauszuatter inn seinem hause nũtzlich vnnd lustig zuhaben zulesen vnd zuwissen.

Naturbůch Vonn nutz eigenschafft wunderwirckung vnnd Gebrauch aller Geschoepff Element vnnd Creaturn Dem menschen zu gůt beschaffenn. Nit allein den aertzten vnd kunstliebern Sondern einem ieden Hauszuatter inn seinem hause nũtzlich vnnd lustig zuhaben zulesen vnd zuwissen.

Autor: Conradus
Erscheinungsort: Frankfurt am Meyn
Verlag: Egenolff
Erscheinungsjahr: 1536
Anzahl Seiten: 144
Signatur: ESlg/2 Med.g. 57#Beibd.2
Projekt-ID: VD16 C 4913
URN: urn:nbn:de:bvb:12-bsb00076060-0

Naturbůch Vonn nutz eigenschafft wunderwirckung vnnd Gebrauch aller Geschoepff Element vnnd Creaturn Dem menschen zu gůt beschaffenn. Nit allein den aertzten vnd kunstliebern Sondern einem ieden Hauszuatter inn seinem hause nũtzlich vnnd lustig zuhaben zulesen vnd zuwissen.

Conradus , (1536)
Image 00095

Version 2.1.16 - HHI V 3.0 [11.03.2019] 0.1/0.55

Hinweis: Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
OK Mehr erfahren