Gerichtlicher Proceß in wöllichem die gemainen Weltlichen vnd Gaistlichen recht auff alle vnd yede Articul nicht allain schlecht allegiert sunder auch als vil notwendig ordenlich in ainer jeden materi mit besunder rainem verstentlichen vnd angenemen Teütsch transferiert vnnd verdolmetschet seind
Gerichtlicher Proceß in wöllichem die gemainen Weltlichen vnd Gaistlichen recht auff alle vnd yede Articul nicht allain schlecht allegiert sunder auch als vil notwendig ordenlich in ainer jeden materi mit besunder rainem verstentlichen vnd angenemen Teütsch transferiert vnnd verdolmetschet seind

Gerichtlicher Proceß in wöllichem die gemainen Weltlichen vnd Gaistlichen recht auff alle vnd yede Articul nicht allain schlecht allegiert sunder auch als vil notwendig ordenlich in ainer jeden materi mit besunder rainem verstentlichen vnd angenemen Teütsch transferiert vnnd verdolmetschet seind Jtem des Hayligen Reichs vil newe gebreüchliche ordnung auch etlicher Land vnnd Stet besunder Statut ... Durch den ... Herrn Andreas Perneder des Fürstlichen hoff zu München Rath vnd Secretarien mit vil arbait vnd fleiß zusamen getragen vnnd beschriben etc.

Autor: Perneder, Andreas
Erscheinungsort: Jngolstat
Verlag: Weissenhorn
Erscheinungsjahr: 1561
Anzahl Seiten: 218
Signatur: 2 J.rom.c. 230#Beibd.1
Projekt-ID: VD16 P 1485
URN: urn:nbn:de:bvb:12-bsb00029615-0

Gerichtlicher Proceß in wöllichem die gemainen Weltlichen vnd Gaistlichen recht auff alle vnd yede Articul nicht allain schlecht allegiert sunder auch als vil notwendig ordenlich in ainer jeden materi mit besunder rainem verstentlichen vnd angenemen Teütsch transferiert vnnd verdolmetschet seind

Perneder, Andreas, (1561)
Image 00001

Version 2.1.16 - HHI V 3.0 [11.03.2019] 0.1/0.55

Hinweis: Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
OK Mehr erfahren